Wiesenstraße 50a, 22850 Norderstedt +49 40 52110937 info@wasserratten.de Dienstag 16-19 Uhr, Mittwoch 9-12 Uhr

Wasserratten-Staffel erfolgreich beim Airport-Abendlauf am 30.08.2023

Hallo Sportfreunde,

bei unserem Heimspiel, dem von Daggi Buschbeck und ihrem eigentlich schon professionellem Helferteam organisierten Abendlauf erzielten die Wasserratten dieses Jahr nicht nur bei den Staffeln, sondern in der Einzelwertung der Königsdisziplin über 9,2 Km die mit Abstand schnellste Zeit. Bei den Staffeln war besonders erfreulich, dass zwei Staffeln komplett und die dritte Staffel zu 75 % aus jeweils einer Familie stammten.

Die Einzelwerte unserer siegreichen Staffel der Familie Friedrichsen:

Fast & Friedrichsen (SG Wasserratten Norderstedt)

 

Friedrichsen, Karla

10:41

Friedrichsen, Jonas

10:52

Friedrichsen, Sandra

10:03

Friedrichsen, Nils

09:19

Dieser Sieg kam aber nicht überraschend, denn – was nicht viele wissen – die Familie wohnt quasi in „Spuckweite“ zum Eventgelände. Sie hatte somit ganzjährig Tag und Nacht Gelegenheit, den Strecke hinsichtlich Wegführung und Höhenprofil einzustudieren und zugleich die Wechseltechnik vor Ort zu trainieren.

Nutzten ihren Heimvorteil gut aus:

abendlauf 4

Familie Friedrichsen (von links: Jonas + Sandra + Nils + Karla)

abendlauf 1

Aber auch der Gesamtsieger über die an diesem Tag angebotene längste Strecke (4 Runden a 2,3 km = 9,2 km), unsere Wasserratte Daniel Wilken, trumpfte Mittwoch auf.

Bei seinem Start-/Ziel-Sieg in 35:44 min. benötigte er pro Runde stets weniger als 9 Minuten. Als gemütliches Traben würde ich dies nicht bezeichnen.

Ich hoffe nicht, dass Daniel seinem ärgsten Verfolger, der 13 Sekunden nach ihm finishte, im Ziel nicht die Zunge ausstreckte,

sondern dass er damit zum Ausdruck bringen wollte, dass er alles gab und echt platt war.

abendlauf 3

Da Daniel Gesamtsieger wurde, hat er natürlich auch seine Altersklasse M 40 gewonnen.

Folgenden Sportfreunden gelang dieses Kunststück ebenfalls:

6.9 km (3 Runden)

1. M35 Patrick Hartmann

1. M70 René Croissier (diesmal hatte ich in meiner AK 70 sogar 2 Mitstreiter!)

9,2 km (4 Runden)

1. M45 Tobias Thele

1. M50 Olav Niedieck

Bei Olav Niedieck war dieser AK-Sieg auch zu erwarten, denn er hatte sich extra diesem Zweck kurz zuvor in ein MTB-Höhentrainingslager begeben, wodurch ihm die „Berg- und Talfahrt“ rund um den Stadtparksee etwas leichter als den anderen fiel.

Bericht: René Croissier

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.